Donnerstag, 30. März 2017

trivago AG mit 1 Mio. EUR hin zu 4 Mrd. USD gewachsen.

Im Interview, Trivago- Founder & CEO - Rolf Schrömgens. Das Video (deutsch) ist 23 Minuten lang. Link   
Herzerfrischend einfach, wie sich Rolf Schrömgens, Founder & CEO, trivago, im Interview gibt. Wenn du wissen willst, wie er und seine Begleiter von 1,4 Mio. Euro (Startkapital) zu einer Kapitalisierung hin zu 4 Milliarden (wohl) US-Dollar, da an der NASDAQ gelistet… dann schau selbst unter Link: https://www.youtube.com/watch?v=24viqtCR5E0&feature=push-u&attr_tag=pmBcSJdGnHzkKED8-6

Rolf Schrömgens, Founder & CEO, trivago – OMR Keynote | OMR17

Rolf erzählt sehr anschaulich, was trivago macht und vor allem erzählt er auch ein bisschen von seiner Strategie (Marketing), wie sie die Balance zwischen Geld einnehmen und reinvestieren machen. Aber schau selbst…  Link   

Wenn du dann noch beigehst und
[... morgen mehr, FORTSETZUNG folgt]

Sonnige Grüße von Ralf

Mittwoch, 29. März 2017

Umberto Saxer packt aus-Einwand-Vorwand-Unterscheidung

20170329 Umberto Saxer packt aus-Einwand-Vorwand-Unterscheidung
Hallo Fans, ja genau DAS liebe ich am Umberto Saxer so, er ist spontan.
s. Videolink    https://www.facebook.com/umberto.saxer.training/posts/1846196308739985
Und selbst in der Zahnarztpraxis, kurz nach seinem Termin macht er noch schnell ein Video für uns… Phantastisch, oder? Wärest Du auch soooo bereit DEIIIINNNEEE Extrameile für deine Kunden zu machen? Danke für das eine oder andere Feedback, hier im Blog. P.S.: Wer es noch nicht weiß, Umberto Saxer ist einer der Top-5 in Europa, was Kauf-Verkauf angeht(je nach Sicht des Kunden oder Verkäufers) und selber gebe ich selber viel von ihm weiter und sage auch immer dabei, dass kommt von umberto Saxer, besuch ihn doch mal in der Schweiz, es lohnt sich für dich. Du bekommst neue Impulse, neue Perspektiven, erhälst Know how aus erster Hand. Und vor allem der Erfolgsfaktor Geschwindigkeit ist bei ihm und mir gegeben! Wann startest du, so spontan? Eine Kamera hast du doch auch, oder ein Smartphone… mit dem iphone6 bzw. 7 kannst du hervorragende Kurzvideos drehen…
Aber zurück zum Thema der Liquidität. Ein Investment, da spricht Umberto doch auch von, „darf das (richtige) Investment“ , also darf das 800 Euro mehr kosten, wenn ich Ihnen beweise, bzw. Sie es mit eigenen Augen sehen können,…, ist es dann erlaubt diese 800,- mehr zu nehmen? Ist es erlaubt? Was meinen Sie?
Ich liebe diese Argumentation, diese Rhetorik, denn es wird respektvoll ‚Miteinander’ umgegangen, stimmt´s? Beispiel aus 2013, ich freue mich, dass Thomas K. von mir genau diese Methoden lernen wollte. Er wendete das für sich und seine Maschinenbaufirma (60 MA) erfolgreich an. Und das Betriebsergebnis schoß, ja granatenmäßig schoß das Ergebnis des Gewinns in die Höhe, und natürlich setzte Thomas das um (und nicht ich…) und ihm gebührt meine/ unsere Anerkennung, denn hast du heute schon einen möglichen Neukunden selber angerufen? Nein? O.K., dann ließ bitte nicht weiter, denn ‚das notwendige mutige Verhalten’ hast du nicht an den Tag gelegt… Wieso ich das sage? Naja, Vielredner gibt es viele auf der Welt, Umsetzer nur wenige und ehrliche sind noch rarer zu finden. Aber einen kleinen Tipp gebe ich gern weiter: »„Irrtum ist wandelbar, Wahrheit nicht.«
Bitte verzeih meine rüde Sprache, aber warum 'lange' um den heißen Brei reden?
Eine Consultingstunde ist doch teuer, oder sollte ich sagen wertvoll...
1 Million Euro Gewinn in 3 Jahren, bei einem Invest von 31.500,- netto. Geht da die Rechnung für den Unternehmer auf? Ich meine selbstverständlich geht diese Rechnung auf! Aber vorher dir 'garantieren' kann das keiner, macht auch keine Unternehmensberatung. Weil es schlicht nicht geht. Es sind so viele variablen Faktoren im Spiel (ein Geschäftsjahr!), so dass eine Garantie eben nicht (seriöser Weise) gegeben werden kann. Einverstanden?

Wenn du dann noch beigehst und
[... morgen mehr, FORTSETZUNG folgt]

Sonnige Grüße von Ralf

Dienstag, 28. März 2017

Deutsche benötigen 218 Arbeitsstunden um sämtlichen Anforderungen des Fiskus zu genügen


Hallo, wie wir alle wissen wird viel Geld zum Fenster rausgeschmissen. Gestern erzählte ich davon, dass täglich von der EZB 2 Milliarden Euro gedruckt werden,…, nur wer bekommt das Geld? Und warum gibt es in Deutschland ca. 80.000 Steuerberater, Wirtschaftsprüfer? Die Zufriedenheit der Consulting- und Beratungsfirmen ist groß (!)…
Habe da mal etwas ausgegraben: Digitalisierung reduziert Steuerlast für kleine und mittlere Unternehmen. Stimmt das?
Heute mal etwas leichtes... Viel Zeitaufwand für Nichts? Schweizer benötigen 63 Stunden; Deutsche 218 Stunden!
Aber lest mal im Originalquelltext s. Link:

Auszug:....
„Paying Taxes 2016“-Studie: Digitalisierung reduziert Steuerlast für kleine und mittlere Unternehmen
Die fiskalische Belastung für Mittelständler hat sich in den vergangenen Jahren spürbar reduziert – was aber nicht nur an den Steuersätzen liegt, sondern vor allem an immer effizienteren Methoden der Steuererhebung. Durch die Digitalisierung der Steuererklärung und den elektronischen Zahlungsverkehr benötigen kleine und mittlere Unternehmen im weltweiten Schnitt nur mehr 261 Arbeitsstunden im Jahr für die Steuer; das sind 61 Stunden weniger als noch 2004. In der EU und im EFTA-Raum sind es sogar nur noch 173 Stunden, wie aus der 189 Länder umfassenden Langzeitstudie „Paying Taxes“ von Weltbank und PwC hervorgeht.
„Es ist ermutigend zu sehen, dass sich das fiskalische Umfeld in immer mehr Volkswirtschaften substanziell verbessert. Damit sinken die Lasten für die Unternehmen, während die Regierungen zugleich auf nachhaltige Einnahmen vertrauen können“, sagt Weltbank-Direktor Augusto Lopez-Claros. Marius Möller, Mitglied der Geschäftsführung und Leiter Tax bei PwC in Deutschland, weist gleichwohl darauf hin, dass die Ergebnisse der Studie von Region zu Region sehr unterschiedlich ausfallen: „Es gibt in vielen Ländern nach wie vor einen erheblichen Verbesserungsbedarf, was die Effizienz des Steuersystems betrifft. Gerade in den Entwicklungsregionen mangelt es häufig an der notwendigen IT-Infrastruktur, um die Steuererhebung überhaupt erst zu digitalisieren. Den betroffenen Ländern entgehen dadurch signifikante Einnahmen.“
Die Studie von Weltbank und PwC bemisst die fiskalische Gesamtlast anhand von drei Kennziffern, nämlich an der Steuersumme, am zeitlichen Aufwand und an der Menge der Zahlungstransaktionen. Im globalen Schnitt mussten kleine und mittlere Unternehmen im vergangenen Jahr 40,8 Prozent ihrer Gewinne an den Staat abführen, 2004 waren es noch 52,2 Prozent gewesen. Die Zahl der Payment-Transaktionen sank im gleichen Zeitraum um ein Viertel auf 25,6. Mit einer Gesamtsteuerrate von 40,6 Prozent liegen die europäischen Länder in etwa im globalen Schnitt. Dank der sehr viel effizienteren Steuererhebung kommen Unternehmen in der EU und im EFTA-Raum allerdings mittlerweile mit 11,6 Zahlungstransaktionen aus, was in etwa einer Halbierung binnen zehn Jahren entspricht.
Weitere Ergebnisse der Studie im Überblick:
    Deutschland im EU-Vergleich nur im Mittelfeld: Verglichen mit vielen anderen europäischen Ländern ist Gesamtsteuerrate in Deutschland mit 48,8 Prozent des Gewinns relativ hoch. In Großbritannien zum Beispiel sind es nur 32,0 Prozent, in den Niederlanden 41,0 Prozent.
    Hierzulande relativ hoher Zeitaufwand: Noch markanter ist der hohe zeitliche Aufwand, der in deutschen Betrieben anfällt, um sämtlichen Anforderungen des Fiskus zu genügen. So gehen bei einem durchschnittlichen deutschen Mittelständler jedes Jahr 218 Arbeitsstunden für die Steuer drauf, während beispielsweise Schweizer Unternehmen mit 63 Stunden und Firmen in Norwegen mit 83 Stunden auskommen.
    Nicht nur auf die Unternehmenssteuern achten: Die eigentlichen Unternehmenssteuern machen in den meisten Ländern nur den kleineren Teil des gesamten fiskalischen Belastung aus – nämlich im globalen Schnitt nur rund 40 Prozent. Der Rest entfällt zum Beispiel auf Einkommenssteuern oder Sozialabgaben.
Quelle: PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ("PwC")
Link: http://www.pwc.de/de/steuerberatung/paying-taxes-2016.html

Montag, 27. März 2017

Der Durchmesser eines freien Protons beträgt

Der Durchmesser eines freien Protons beträgt etwa 1,7 · 10−15 m, also 1,7 Femtometer (fm). Das Proton ist wie das Neutron ein Baryon.



Wenn du dann noch beigehst und 
[... morgen mehr, FORTSETZUNG folgt]


Sonnige Grüße von Ralf

Professor Lesch- 2Mrd-Euro täglich-Liquidität

Vollmacht-wähle mehr Liquidität.
Jeder Augenblick ist DEIN AUGENBLICK. Wähle, entscheide! Nur zu was? Wenn du Sorgen hast, z. Beispiel zu wenig flüssige Mittel, dann stimmt etwas nicht und du weißt es, nicht wahr? Vom Gefühl her ist dir das schon klar, sonst würdest du es ja nicht fühlen! Die vergessene Vollmacht wirkt. Was für eine Vollmacht ich meine? Nun, deine Vollmacht, deine Antwort auf deine Sorgen finden zu wollen, sich dem zu stellen, sich zu freuen, denn 1 Million anderer Leute hatten diese Sorgen auch schon einmal! Bilde dir nicht ein, du seiest etwas Besonderes, obwohl… Individuell betrachtet (aus göttlicher Sicht, bist du selbstverständlich etwas BESONDERES…) schon. Aber zurück zum Thema. Es klingt paradox, aber ich behaupte, dass du dich „Wohl fühlst“ , in deiner Situation, da du weißt, das du diese Sorgen (irgendwie) beherrscht, und wenn es halt als OPFER von „x“ oder „Y“ ist. Denn das ist ja leicht für uns, dem anderen Menschen, dem anderen Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, oder dem Nachbarshund die Schuld zuzuweisen, nur nimmt er diese an? Wenn du Glück hast ja, wenn du Pech hast nein. Und wo bitteschön bleibt da deine Antwort, deine Verantwortung (für dich selbst?), ach ja, ich vergaß, die anderen sind ja Schuld. Nur wen kümmert es? Der Banker freut sich, wenn du zu ihm gehst und dein Haus ‚belasten’ möchtest. Süffisant sagt er dir eventuell: sorry, aber ihr Haus ist …, bla bla bla, und deshalb können wir Ihnen keinen Kredit geben. Oder noch schlimmer, sorry: „Wir geben Ihnen selbstverständlich 50.000 EUR, wollen aber eine Sicherheit über 100.000 EUR von Ihnen. BREAK. Habe gerade auf Youtube Professor Dr. Harald Lesch gesehen (bekannt aus dem Fernsehen: Lesch Kosmos). Auf der letzten „Internationale Agrarkonferenz - Hunger auf Veränderung“  vom   Nov 2016, s. Quelle: https://www.gruene-bundestag.de/themen/agrar/hunger-auf-veraenderung.html bzw. https://youtu.be/0r39TopOe4I  Link.  Eine Kernaussage von ihm ist, „Die Natur lässt nicht mit sich verhandeln“, und genau darum geht es doch. GIER. Der Banker ist gierig mit seinen Gelüsten, oder nicht? Der Steuerberater will seine Dienstleistung „versilbern“, oder nicht? Der Berufsstand der Steuerberater entsprang einmal aus der Oberfinanzdirektion… dort sind Menschen „thematisch“ sozusagen ausgegliedert worden… das kannst du ja gern mal für dich überprüfen. Frage: „Wem dient der Steuerberater wohl am ehesten?“, dem Staat, also der Regierung oder eher dem Unternehmer, welcher „seinen Steuerberater/ Wirtschaftsprüfer“ beauftragt hat? Noch eine kleine Geschichte? Gut! Habe vor Jahren eine Firma in Deutschland untersucht, Branche Elektrotechnik, Produktion von kleinen Bauteilen,…, ca. 15 Mitarbeiter. Als ich im Rahmen der Analyse die immens hohe Verschuldung (ca. 700.000 EUR) des Dispokontos ansprach, da wollte mich der Chef an die Luft setzen,…, das war wohl zu viel Wahrheit für ihn persönlich. Auch auf die Nachfrage hin, ob er schon mit seiner Frau darüber gesprochen hat, wohin beide denn ziehen wollen, wenn das ehemals schuldenfreie Haus zwangsversteigert wird, da hatte er keine Antwort drauf, nur so viel sagte er mir, :“Das er von seiner Sparkasse einen Unternehmensberater nun in Kürze zugewiesen bekommt, er sagte „erhält“. Und mein Nachfragen, wem dieser Unternehmensberater denn dann wohl hauptsächlich „dient“, da „kam ihm die Erleuchtung…“. Ja sagte er, wahrscheinlich eher der Sparkasse, als mir. Wie richtig doch dieser Unternehmer lag. So lieber Leser, bitte verzeih mir meine kleinen Anflüge von Ausschweifungen… , aber das ist Realität, täglich, in Deutschland. Oder warum bekommst du nicht zu fairen Bedingungen einen Kredit? Die Zinsen sind doch aktuell im Keller (2017) und kein Ende abzusehen. Schalte doch bitte deinen Verstand mehr ein. Es werden täglich 2 Mrd. Euro gedruckt und in den Markt gepumpt. Nur WER bekommt denn dieses Geld? Und du nicht??
Es gibt leider nur das eine Wort: GIER, des Menschen. Sein Hunger (kommt wohl aus dem Verstand, der eigenen Gedanken),…, aber mit einem Ausmaß, was unglaublich extrem (leider negativ) hoch ist. Und alles ist aus der „über-rationalen Form der Wissenschaft gekommen“ und somit anwendbar. Wären wir im Jahr 1800 wäre das gar nicht möglich.
Die Natur auszubeuten bis auf die Knochen!  Aber es gibt etwas, was vor der Natur steht, so Lesch. „Die Natur lässt nicht mit sich verhandeln“,  Wir sind der soziale Meteoriteneinschlag….
Für 500 Millionen Europäer wäre es tägl. Ein großer Cappuccino.
Douglas Adams, 42 ist die Zahl aller Fragen im Universum.
So, nun lasse ich es hier gut sein, denn natürlich weiß jeder was zu tun ist, was man machen muss, so Lesch.
Und genauso sehe ich das mit der Leistungsfähigkeit einer Firma. Das bedeutet, das Wachstum nicht auf Teufel komm raus generiert werden muss, oder sollte. Ganz zu Schweigen vom Sinn/ Unsinn eines solchen Vorhabens. Und was bedeutet das konkret für dich und dein Unternehmen? Entschuldung! Mache dich frei von Banken und derem Einfluss auf deine Geschäfte. Sieh zu, dass deine „Innere Leistungsfähigkeit“ zunimmt und du so einen (ich gebe es zu) kleineren (weniger gierig) Gewinn erzielst, welcher aber exponentiell für dein Überleben, gerade auch hinsichtlich deiner Liquidität, wichtig ist. Ach ja, Lesch meinte noch, es gibt Studien darüber, was passiert, wenn alles Eis abschmilzt. In Deutschland gibt es dann praktisch das Bundesland Niedersachsen nicht mehr, alles Wasserzone…

Wenn du dann noch beigehst und
[... morgen mehr, FORTSETZUNG folgt]

Sonnige Grüße von Ralf

Samstag, 25. März 2017

20170325_Apollo-Start-- Liquiditaetsverbesserung

In diesem Video von Adobe wird dir gezeigt, wie der normale (?) Alltag eines mittelständischen Unternehmers aussieht, oder nicht?
Link, hin zum Video
Falls du dich dabei erkennst, kein Problem, mir geht es genau so, habe auch nur 24 Stunden täglich zur Verfügung.

Danke für's Vorbeischauen! Wir sind hier um zu helfen, daher zögere nicht, um mit uns in Kontakt zu treten.

Wenn du dann noch beigehst und
[... morgen mehr, FORTSETZUNG folgt]

Sonnige Grüße von Ralf

Quelle youtube: https://www.youtube.com/watch?v=Qe8LFkHhR68

Freitag, 24. März 2017

Schule dein Wahrnehmungs- u. Unterscheidungsvermögen zur Liquiditaetsverbesserung [Video]

In diesem Video schulst du dein lernst du Wahrnehmungs- und Unterscheidungsvermögen. Kann folgende Behauptung stimmen?
Du siehst und erlebst immer nur das, wonach du suchst?
•    Kennst du den "Hysteresis-Effekt?"
•    Das Gelassenheitsgebet?

Link zum Video: Wahrnehmungs- und Unterscheidungsvermögen
https://timevolution.de/liquiditaetsverbesserung-erkennen/

Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern,
die ich ändern kann,
und die Weisheit,
das eine vom anderen zu unterscheiden.
[Gelassenheitsgebet]
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gelassenheitsgebet
Das Gelassenheitsgebet ist ein vermutlich von dem US-amerikanischen Theologen Reinhold Niebuhr verfasstes Gebet, das Gott um Gelassenheit, Mut und Weisheit bittet.

Ich stehe Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung!
Danke für's Vorbeischauen! Wir sind hier um zu helfen, daher zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Wenn du dann noch beigehst und
[... morgen mehr, FORTSETZUNG folgt]

Sonnige Grüße von Ralf